Counter / Zähler

seit 01.01.2009

Hotel Sandy Beach
Marmari  Kos Griechenland

Aus gegebenen Anlass möchte auch ich hier die bei Holiday-Check beschriebene Mückenplage ansprechen. Immer wieder werde ich gefragt, wie ich mich dagegen schütze. Ich habe bisher nie Probleme gehabt, auch ohne Sprays oder andere chemischen Keulen, weil ich mich an folgende Regeln halte.
Erst einmal habe ich im Zimmer grundsätzlich die Gardinen vorgezogen und lasse die Balkontür niemals voll offen stehen. Morgens lüfte ich gleich nach dem Aufstehen und schließe die Balkontür, wenn ich vom Frühstück zurück bin, das ist völlig ausreichend. Falls es abends doch noch mal nötig ist, natürlich ohne Licht und mit geschlossenen Gardinen und Übergardinen, deren Bewegung hält die Mücken auch noch ab.
Alles andere wäre eine persönliche Einladung für die Mücken.
Zum anderen sollte man die Nähe von Büschen meiden, viele Urlauber sitzen abends noch draußen direkt unter den Bäumen. Ich habe abends grundsätzlich eine lange Hose, ein Oberteil mit langen Ärmeln und auch Socken an. So habe ich es die ganzen 30 Jahre als aktiver Griechenlandurlauber gemacht und bin somit verschont geblieben.
Natürlich kann es nicht schaden, sich zu Hause in der Apotheke beraten zu lassen und entsprechende Mittel mitzunehmen. Beim Lesen der „Senioren-Bravo“ (Apotheken Umschau), bin ich auf eine Anzeige gestoßen, die mich überzeugt hat.
Allein der Name des Produkts, Anti Brumm (eingetragenes Warenzeichen), klingt schon sympathisch. Also habe ich gleich mal gegoogelt und Testberichte gefunden, unter anderem unter folgender Adresse:
http://www.testberichte.de/r/produkt-meinung/togal-anti-brumm-forte-139162-1.html

Vielleicht helfen meine Ausführungen weiter, aber auf jeden Fall
sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker fragen.